Gemanagtes Drucken für iPhone & Co.

Integrieren Sie mobile Endgeräte in Ihre Druckumgebung

Häufig ist das Drucken das letzte fehlende Puzzleteil, um mobil produktiv arbeiten zu können. In diesem White Paper stellen wir Ihnen verschiedene Druckoptionen der mobilen Betriebssysteme sowie verschiedene Anbieter mobiler Drucklösungen vor. Darüber hinaus werden Anforderungen an gemanagtes mobiles Drucken im Unternehmen diskutiert.

White Paper Abstract

Unified-Endpoint-Management- bzw. Mobile-Device-Management-Systeme machen es möglich: In immer mehr Unternehmen sind Mitarbeiter auch mobil produktiv, ohne dass die IT-Abteilung die Kontrolle verliert. Mitarbeiter bearbeiten unterwegs Dateien und erledigen mithilfe spezieller Apps unternehmensrelevante Aufgaben.

Häufig ist dabei jedoch das Drucken das letzte fehlende Puzzleteil, um mobil produktiv arbeiten zu können. Ob Dokumente zur Vorbereitung von Meetings, Reiseunterlagen oder der Kundenvertrag zum Unterschreiben: In vielen Situationen werden Informationen in ausgedruckter Form benötigt.

Doch wie funktioniert das mobile Drucken in allen Lebens- bzw. Arbeitslagen? Und was sollte ein Unternehmen schon aus Sicherheits- oder Kostengründen beachten, wenn es Drucken für mobile Endgeräte einführt? Diese Fragen müssen IT-Verantwortliche klären, wenn es um die Bereitstellung einer mobilen Drucklösung geht, die alle gewünschten Szenarien unterstützt, mobilen Mitarbeitern Handlungsfreiheit in allen Arbeitssituationen bietet und gleichzeitig alle Sicherheitsvorgaben erfüllt.

Das White Paper stellt verschiedene Druckoptionen der mobilen Betriebssysteme sowie verschiedene Anbieter auf dem Markt vor. Darüber hinaus werden Anforderungen an gemanagtes mobiles Drucken im Unternehmen diskutiert.