Gesicherte Pflegequalität bei Kunden von Cloud-Anbieter

Swing GmbH

Die Swing GmbH bietet seinen Kunden aus der ambulanten und stationären Altenpflege eigene Cloud-IT-Lösungen zur Verwaltung von Klientendaten, Planung der Pflegeleistungen und Abrechnung der Leistungen mit den Kostenträgern. Da alle Leistungen geplant, auf Papier dokumentiert und per Rechnung fakturiert werden müssen, ist das Drucken für die Kunden von Swing absolut geschäftskritisch. Die Herausforderung besteht nun darin, das hohe Druckaufkommen, das der Qualitätssicherung und Abrechnung dient, reibungslos zu managen.

Lösung:

Die Microsoft Remote Desktop Services sind ideal, um die Anwendung als Cloud-Service zur Verfügung zu stellen – wenn da nicht das Drucken wäre. Um diese wichtige, geschäftskritische Aufgabe zu bewältigen, entschied sich Swing, die Microsoft Remote Desktop Services um die ThinPrint-Technologie zu ergänzen. Dazu schlossen Swing und ThinPrint einen Service-Provider-Vertrag.

Ergebnis:

Dank ThinPrints Driver-Free-Printing-Technologie wurde der administrative Aufwand erheblich reduziert, denn eine Installation der Treiber für die lokal eingesetzten Drucker auf dem Server ist überflüssig. Dies, die Komprimierung der Druckdaten und die Bandbreitenkontrolle sorgen für eine besser Performance und Stabilität der Serversysteme. Dank ThinPrint und Swing hat das Pflegepersonal jederzeit einen genauen Überblick über Dienstpläne und Touren, über erbrachte Leistungen und medizinisch relevante Klientendetails.

„ThinPrint ist die perfekte Drucklösung für unsere Cloud-Lösung. Unsere Kunden aus der Pflegebranche müssen ständig wichtige Dokumente drucken. ThinPrint sorgt hier für schnelle Ergebnisse. Und wir – als Cloud-Provider – müssen noch nicht einmal wissen, welche Drucker lokal installiert sind.“

Daniel Fischer, Geschäftsführer, Swing GmbH

Fakten:

  • Branche: Cloud-basierter Service Provider (Pflegedienste)
  • Lösung: ThinPrint
  • Umgebung: Microsoft Remote Desktop Services