Bauunternehmen verbessert Druckperformance

Kokosing Industrial

Das US-amerikanische Bauunternehmen Kokosing gestaltete seine virtuellen Desktops neu und wechselte zu Microsoft 2012 R2 RemoteApps. Die integrierte Drucklösung ließ viele Wünsche offen. So entschied sich das Unternehmen für die Einführung der führenden Drucklösung ThinPrint.

Herausforderungen

Das Unternehmen Kokosing gestaltete seine virtuellen Desktops neu und wechselte zu Microsoft 2012 R2 RemoteApps. „Die integrierte Druckfunktionalität ließ viele Wünsche offen. Es konnten zwar Dokumente gedruckt werden, aber selbst ein simpler Druckjob dauerte ewig“, so John Gallucci III, Senior Technical Support Techniker bei Kokosing Industrial. Daher versuchte Kokosing, sowohl die Druckperformance zu verbessern als auch den Nutzern ein besseres RemoteApp-Erlebnis zu bieten.

Lösung – So optimierte Kokosing seine Druckinfrastuktur

Gallucci: „Seit der Implementierung von ThinPrint müssen wir nur noch dafür sorgen, dass auf den PCs der Mitarbeiter der ThinPrint-Client installiert ist, normalerweise via Microsoft System Center und dann kann gedruckt werden.“

In der virtuellen Desktop-Umgebung kann nun schnell und stabil gedruckt werden, und das hochproduktiv und in einer hervorragenden Druckqualität. Nachdem ThinPrint bereits seit über einem Jahr im Einsatz ist, hat John Galucci viele weitere Vorteile von ThinPrint entdeckt. Die Geschäftsergebnisse wurden verbessert, der Stapeldruck läuft störungsfrei und Treiberkonflikte wurden beseitigt. „Es ist ein großer Vorteil, dass man sich nicht über passende Druckertreiber kümmern muss. Das macht unsere Arbeit viel einfacher.“

Gallucci: „Jetzt habe ich die Möglichkeit, mir aus ThinPrint heraus eine Druckvorschau anzeigen zu lassen und auf lokale Druckereigenschaften der Workstation zuzugreifen. Dies erhöht die Flexibilität der Druckaufträge.“ ThinPrint hat John Galluccis Leben einfacher gemacht, und die Mitarbeiter sind rundum zufrieden, da sie nun erfolgreich ihre Berichte drucken können.

„Mit ThinPrint sparen wir Tausende Dollar, vor allem weil wir unsere bisherige Umgebung wechseln konnten.“ Mit verbesserter Druckfunktionalität konnte Kokosing seine Produktivität steigern. „Es treten nur selten Probleme auf, und wenn, dann hilft uns der ThinPrint-Support sehr schnell, das Problem zu lösen.“

„ThinPrint ist einfach zu installieren, hat geringe CPU-Auswirkungen auf Server und Client-Workstations und das Wichtigste ist, dass es einfach funktioniert!“

John Gallucci III, Senior Technicial Support Technician

ÜBER KOKOSING

Kokosing ist ein Bauunternehmen mit einer Flotte von mehr als 450 Baufahrzeugen. Durch Kokosings praktische Erfahrung und das Equipment stehen dem Projektteam bei der Arbeit stets genau die richtigen Leute und die passende Ausstattung bei der Arbeit zur Verfügung. Diese Flexibilität maximiert die Produktivität und ermöglicht Kokosing, Arbeiten rechtzeitig abzuschließen. Die Projekte umfassen den Bau von Autobahnen, Brücken und Aufbereitungsanlagen.
www.kokosing.biz

Fakten

  • Branche: Bauwesen
  • Lösung: ThinPrint Engine
  • IT-Infrastruktur: Desktop-Rechner, Außenstellen